24. Juli 2013

Bremen ist weiter auf der Suche nach neuen Spielern

Blankenhain (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen ist weiter auf der Suche nach neuen Spielern. «Ich sondiere fleißig den Markt», sagte Manager Thomas Eichin in Blankenhain. «Ich analysiere täglich, dieser Prozess ist noch nicht abgeschlossen.»

Umschau
Werders Geschäftsführer Thomas Eichin ist noch auf der Suche nach Verstärkung. Foto: Carmen Jaspersen
dpa

Am Abend zuvor hatte der Fußball-Bundesligist bei RB Leipzig seine vierte Testspiel-Niederlage in Serie kassiert.

«Die Erkenntnisse sind wichtiger als die nackten Ergebnisse», kommentierte Eichin die Serie von Pleiten. Zu den derzeitigen Problemen der Mannschaft sagte der Manager: «Wir hatten drei Jahre, in denen es nicht lief. Irgendetwas ist in dieser Zeit nicht richtig gemacht worden. Das kann man nicht in vier Wochen alles besser machen.»

«Wenn wir einen Transfer machen, dann muss er zu 100 Prozent sitzen», betonte Eichin: «Wir müssen alle überzeugt sein, dass er uns sofort hilft.» Bisher hat der Nachfolger von Klaus Allofs nur Cedric Makiadi vom SC Freiburg und Luca Caldirola von Inter Mailand geholt. «Ich werde nicht einen Transfer machen, nur um etwas gemacht zu haben.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball