27. Mai 2012

Fünfter Sieg in Serie für Klinsmanns US-Team

Jacksonville (dpa) - Trainer Jürgen Klinsmann hat mit der amerikanischen Fußball-Nationalmannschaft den fünften Sieg in Serie gefeiert. Das US-Team bezwang in Jacksonville Schottland mit 5:1 (2:1).

Auf Kurs
USA-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann hat einen weiteren Sieg eingefahren. Foto: Thomas Eisenhuth
dpa

Bereits nach elf Minuten führten die Amerikaner durch Tore der beiden ehemaligen Bundesliga-Profis Landon Donovan (4.) und Michael Bradley mit 2:0.

Nachdem Geoff Cameron vor 44 348 Zuschauern in der 15. Minute den Anschlusstreffer erzielte hatte, drehte vor allem Donovan nach der Pause noch einmal auf und erhöhte mit einem Doppelpack (60./65.) in seinem 125. Länderspiel - Rekord. Den Schlusspunkt in Florida setzte der stark spielende Schalke-Profi Jermaine Jones mit einem Kopfballtor (70.).

«Wir hatten einen wunderbaren Start mit zwei frühen Toren», sagte Klinsmann. Das Team habe den Rhythmus über die gesamte Spielzeit auch beibehalten, meinte der ehemalige deutsche Nationalspieler und -coach. «Wir haben das Tempo gehalten, mit großer Energie gespielt und wundervolle Tore gesehen», schwärmte Klinsmann. Es habe Spaß gemacht, als Trainer zuzusehen. Er startet am 8. Juni mit seiner Mannschaft in die Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien, Gegner wird Antigua and Barbuda sein.

Spielbericht auf Verbandshomepage

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball