23. März 2014

Gomez vermutlich mit Verstauchung im Knie

Neapel (dpa) - Der deutsche Fußball-Nationalstürmer Mario Gomez hat sich vermutlich eine Verstauchung im linken Knie zugezogen. Genauen Aufschluss über die Schwere der Verletzung soll eine Untersuchung am Montag bringen, wie ein Sprecher seines Clubs AC Florenz auf Anfrage sagte.

Mario Gomez
Mario Gomez bekam einen Schlag auf das Knie und musste ausgewechselt werden. Foto: Ciro Fusco
dpa

Gomez hatte beim 1:0-Sieg der Toskaner beim SSC Neapel im Zweikampf einen Schlag auf das Knie bekommen und war in der 72. Minute ausgewechselt worden.

«Wir sind sehr erleichtert nachdem wir gesehen haben, dass die Verletzung nicht schwer ist», sagte Trainer Vincenzo Montella. Wegen eines Innenbandteilrisses und einer Sehnenentzündung im rechten Knie hatte der 28-Jährige seinem Club und der deutschen Nationalelf zuletzt für insgesamt fünf Monate gefehlt. Mitte Februar hatte Gomez sein Comeback gefeiert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball