08. September 2012

Klinsmann verliert mit US-Team 1:2 auf Jamaika

Kingston (dpa) - Jürgen Klinsmann hat mit dem US Fußball-Nationalteam die erste Niederlage in der WM-Qualifikation einstecken müssen. Die vom einstigen Bundestrainer trainierten Amerikaner verloren in Kingston gegen Jamaika mit 1:2. Für die Gastgeber war es im 19. Spiel der erste Sieg gegen die USA.

Verloren
Jürgen Klinsmann musste mit dem US-Team eine Niederlage einstecken. Foto: Luca Zennaro
dpa

England-Legionär Clint Dempsey (Tottenham Hotspurs) hatte das Klinsmann-Team mit dem schnellsten Tor in der US-WM-Qualifikations-Geschichte bereits nach 35 Sekunden in Führung gebracht. Rodolph Austin (23. Minute) und Luton Shelton (62.) drehten die Partie mit zwei Freistoßtoren jedoch noch zugunsten von Jamaika. Die Inselkicker führen nach drei Spieltagen die Gruppe A mit sieben Zählern vor den USA (vier Punkte) an. Am Dienstag kommt es in Columbus zum Rückspiel.

Auf Seiten der Amerikaner wurde Danny Williams (Hoffenheim) erstmals in einem Pflichtspiel eingesetzt. Sein Hoffenheimer Teamkollege Fabian Johnson und der Schalker Jermaine Jones standen in der Startelf. Steven Cherundolo (Hannover 96) fiel kurzfristig aufgrund einer Wadenverletzung aus.

Einen 1:0-Heimsieg feierte Kanada in Toronto gegen Panama. Das einzige Tor der Partie erzielte in der 76. Minute Dwayne de Rosario. Das Team von Kapitän Kevin McKenna (1. FC Köln) und Olivier Occean (Eintr. Frankfurt) liegt mit sieben Punkten in der Tabelle vor Panama. Jeweils die beiden Gruppenersten erreichen die nächste Qualifikationsrunde.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball