14. April 2012

Liverpool steht im FA-Cup-Finale - 2:1 gegen Everton

London (dpa) - Der FC Liverpool steht als erster Finalist im englischen Fußball-Pokal fest. Im Halbfinale gegen den Ortsrivalen FC Everton gewannen die Reds 2:1 (0:1).

Matchwinner
Andy Carroll erzielte das entscheidende Tor für Liverpool. Foto: Lindsey Parnaby
dpa

Gefeierter Pokal-Held des Teams von Trainer Kenny Dalglish war Andy Carroll, der in der 87. Minute mit seinem Hinterkopf das späte Siegtor erzielte. Im 218. Merseyside-Derby, das auf das Jahr 1894 zurückgeht, hatte der kroatische Stürmer Nikica Jelavic in der 24. Minute die Toffees aus Everton in Führung gebracht. Luis Suárez (62.) aus Uruguay glich aus und leitete die Wende für den siebenmaligen FA-Cup-Champion und diesjährigen Ligapokal-Sieger ein. Liverpools Gegner im Endspiel am 5. Mai in Wembley wird am Sonntag im Londoner Stadtduell zwischen dem FC Chelsea und Tottenham Hotspur ermittelt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball