14. April 2012

ManCity setzt United mit 6:1-Sieg unter Druck

Norwich (dpa) - Angeführt von Dreifach-Torschütze Carlos Tévez hat Manchester City in der englischen Fußball-Liga vorgelegt und den Rückstand auf Spitzenreiter Manchester United zumindest bis Sonntag auf zwei Punkte verkürzt.

Dreierpack
Carlos Tévez traf dreimal für Manchester City. Foto: Robin Parker
dpa

Tévez überragte bei Citys 6:1 (2:0)-Torfestival bei Aufsteiger Norwich City und traf in der 18., 73. und 80. Minute. Es war sein zweiter Auftritt in der Startelf seit seinem Ärger mit Trainer Roberto Mancini im vorigen September. Dabei schoss der Argentinier binnen einer Woche nun seine Treffer zwei bis vier für den Tabellenzweiten.

Außerdem gelang seinem Landsmann Sergio Aguero ein Doppelpack (27./75.), es waren die Saisontore 20 und 21 für Aguero. Den Schlusspunkt für die Citizens setzte Adam Johnson (90.+2). Norwich kam nur zum Ehrentreffer durch Andrew Surman (51.). Damit hat City nach dem 34. Spieltag 77 Zähler auf dem Konto. Der Spitzenreiter und Stadtrivale ManUnited (79) kann im Titelzweikampf mit einem Heimsieg am Sonntag gegen Aston Villa wieder auf fünf Punkte davonziehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball