14. September 2013

Manchester United bezwingt Crystal Palace mit 2:0

Manchester (dpa) - Manchester United ist rechtzeitig vor dem Auftaktspiel in der Champions League gegen Bayer Leverkusen wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt.

Elfmetertor
Robin van Persie erzielte per Elfmeter das Führungstor für Manchester United. Foto: Peter Powell
dpa

Nach zuletzt zwei sieglosen Partien setzte sich der englische Fußball-Meister im heimischen Old Trafford mit 2:0 (1:0) gegen Aufsteiger Crystal Palace durch. Der Niederländer Robin van Persie brachte United in der 45. Minute per Foulelfmeter in Führung. Zuvor hatte Kagihso Dikgacoi nach einer Notbremse an Ashley Young die Rote Karte gesehen. Wayne Rooney spielte nach seiner Kopfverletzung mit einer turbanähnlichen schwarzen Bandage und traf in der 81. Minute per Freistoß zum 2:0. Neuzugang Marouane Fellaini wurde in der 61. Minute eingewechselt.

In der Tabelle rückten die Red Devils vor den Nachmittagsspielen mit sieben Punkten auf den zweiten Rang vor. Crystal Palace rutschte mit weiterhin drei Zählern auf Platz 15 ab. Am Dienstag empfängt Man United Bayer Leverkusen zum ersten Gruppenspiel in der Königsklasse.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball