16. Dezember 2012

Manchester United verteidigt Sechs-Punkte-Polster

London (dpa) - Manchester United hat seinen Sechs-Punkte-Vorsprung auf den Stadtrivalen und Titelverteidiger ManCity verteidigt. Eine Woche nach dem hartumkämpften Derbysieg gegen den Meister gewann die Elf von Trainer Alex Ferguson gegen den AFC Sunderland mit 3:1.

Wayne Rooney
Wayne Rooney schoss das 3:0 für Manchester United. Foto: Peter Powell
dpa

Zuvor hatte sich City mit dem gleichen Ergebnis bei Newcastle United durchgesetzt. Mit 42 Punkten führt ManUnited die Tabelle der englischen Fußball-Liga vor ManCity (36) und dem FC Chelsea (29) an. Robin van Persie (16.), Tom Cleverley (19.) und Wayne Rooney (59.) trafen für die «Red Devils». Chelsea spielt aktuell bei der Club-WM in Tokio und trifft dort am Sonntag auf Corinthians Sao Paulo.

Weiter in der Krise steckt der Tabellen-Zwölfte FC Liverpool nach der 1:3-Heimniederlage gegen Aston Villa. Der FC Arsenal um die ehemaligen Bundesliga-Profis Lukas Podolski und Per Mertesacker tritt erst am Montag beim FC Reading an.

ManCity erfüllte seine Pflichtaufgabe gegen Newcastle durch Tore von Sergio Agüero (10.), Javier García (39.) und Yaya Touré (78.). Für die Gastgeber traf der ehemalige Hoffenheimer Demba Ba (51.).

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball