05. Mai 2012

Messi setzt Torjagd fort - Real gewinnt 2:1

Madrid (dpa) - Lionel Messi hat seine Torjagd in der spanischen Fußball-Meisterschaft fortgesetzt. Der argentinische Star erzielte beim 4:0-Sieg seines FC Barcelona im Lokalderby gegen Espanyol seine Treffer Nummer 47 bis 50 in der Primera Division.

Tormaschine
Barcelonas Superstar Lionel Messi (2.v.l.) erzielte beim 4:0-Sieg gegen Espanyol alle Tore. Foto: Toni Garriga
dpa

Einen Spieltag vor dem Saisonende liegt der entthronte Titelverteidiger weiter sieben Punkte hinter Real Madrid. Drei Tage nach dem vorzeitigen Titelgewinn ließ es der frisch gebackene Meister Real etwas ruhiger angehen. Das ohne die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira sowie weitere Stammspieler angetretene Team von José Mourinho begnügte sich beim FC Granada mit einem knappen 2:1-Erfolg. Die Entscheidung fiel durch ein Eigentor von David Cortes in der Nachspielzeit. Durch das 45. Saisontor von Cristiano Ronaldo war den Madrilenen erst in der 81. Minute der Ausgleich gelungen.

Eine gelungene Generalprobe für das Europa League-Finale am Mittwoch in Bukarest gegen Athletic Bilbao feierte am 37. Spieltag der Liga Atletico Madrid. Der Hauptstadtclub gewann durch Tore von Koke (69.) und Adrian (79.) mit 2:1 gegen den FC Malaga, die Basken aus Bilbao kamen gegen den FC Getafe nicht über ein 0:0 hinaus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball