21. September 2013

Pedro schießt Barca zum Sieg - Schuster mit Remis

Madrid (dpa) - Weltfußballer Lionel Messi hat sich in Sachen Toreschießen eine Auszeit gegönnt, dafür lief Teamkollege Pedro im Dress des FC Barcelona am fünften Spieltag der Primera Division zu großer Form auf.

Pedro Rodriguez
Der spanische Nationalspieler war gegen Rayo Vallecano nicht zu halten und erzielte drei Tore. Foto: Zipi
dpa

Der spanische Nationalspieler erzielte am Samstag beim 4:0 (1:0) der Katalanen im Spiel bei Rayo Vallecano die ersten drei Tore (33., 47. und 72. Minute). Den vierten Treffer steuerte Cesc Fabregas bei (78.).

Messi, der bei seinen bisherigen vier Saisonspielen in Liga und Champions League neun Treffer erzielt hatte, bereitete aber immerhin das erste Tor vor. Barcelona liegt mit der Optimalausbeute von 15 Punkten aus fünf Spielen weiter an der Tabellenspitze.

Der deutsche Trainer Bernd Schuster hat sich unterdessen mit dem FC Malaga ein 0:0 bei Bayer Leverkusens Champions-League-Gegner Real Sociedad San Sebastian erkämpft.

Malaga liegt mit fünf Punkten aus fünf Spielen im Mittelfeld der Tabelle, San Sebastian weist einen Zähler mehr auf.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball