08. März 2014

Sammer verzichtet auf Schlagabtausch mit Klopp

Wolfsburg (dpa) Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer hat auf einen weiteren verbalen Schlagabtausch mit Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp verzichtet.

Sportvorstand
Von Matthias Sammer gab es keine weitere Retourkutsche im verbalen Schlagabtausch mit BVB-Coach Jürgen Klopp. Foto: Rene Ruprecht
dpa

«Die Stärke von Bayern München ist, dass wir uns auf uns konzentrieren und fokussieren. Das ist meine Antwort dazu», sagte Sammer kurz vor dem Bundesliga-Spiel des FC Bayern München beim VfL Wolfsburg dem TV-Sender Sky.

Der zweimalige Dortmunder Meistertrainer Klopp hatte sich am Freitag auf ironische Art zur Arbeit Sammers geäußert. «An seiner Stelle würde ich jeden Morgen, wenn ich das Münchner Trainingsgelände betrete, Gott danken, dass jemand auf die Idee gekommen ist, mich dazu zu nehmen. Ich weiß nicht, ob der FC Bayern ohne Sammer einen Punkt weniger geholt hätte», sagte Klopp. Zuvor hatte Sammer die Trainingsarbeit bei anderen Bundesliga-Clubs infrage gestellt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball