21. Juli 2013

Schweden nach klarem Sieg über Island im EM-Halbfinale

Halmstad (dpa) - Die Fußballerinnen von Gastgeber Schweden sind bei der Heim-Europameisterschaft der Frauen mühelos ins Halbfinale spaziert. Die Mannschaft von Pia Sundhage besiegte Außenseiter Island in Halmstad deutlich mit 4:0 (3:0).

Heimsieg
Die Schwedin Lotta Schelin hat Islands Keeperin Gudbjoerg Gunnarsdottir keine Chance gelassen. Foto: Bjorn Lindgren
dpa

Die Tore für den Europameister von 1984 erzielten im mit rund 7500 Zuschauern ausverkauften Stadion «Örjans» vall Marie Hammarström (3. Spielminute), Josefine Öqvist (14.) und Starstürmerin Lotta Schelin (19./59.). Die für Olympique Lyon spielende Schelin führt dank ihrer beiden Treffer nun auch allein die Torschützinnenliste mit fünf Turniertoren an.

Die Schwedinnen standen letztmalig 2005 im EM-Halbfinale und treffen am Mittwoch in Göteborg auf den Gewinner der Partie zwischen Italien und Titelverteidiger Deutschland. Die DFB-Elf bestreitet ihr Viertelfinale am Abend in Växjö gegen Italien.

Der favorisierte Gasteber ließ gegen die Isländerinnen von Beginn an keinen Zweifel am Erfolg aufkommen. Bereits nach zwanzig Minuten war die Partie mit der 3:0-Führung schon entschieden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball