17. Juni 2012

Deutsche Volleyballer schlagen Argentinien 3:0

Buenos Aires (dpa) - Die deutschen Volleyballer haben auch Gastgeber Argentinien beim zweiten Vorrunden-Wochenende der Weltliga bezwungen und einen weiteren Schritt Richtung Finale gemacht.

Siegreich
Die deutschen Volleyballer schwimmen derzeit auf einer Erfolgswelle. Foto: Leo la Valle
dpa

Die bereits für Olympia qualifizierte Mannschaft von Trainer Vital Heynen feierte in Buenos Aires einen 3:0 (25:19, 25:23, 25:23)-Sieg. «Meine Mannschaft überrascht mich immer wieder aufs Neue», meinte Heynen nach der Partie.

Das 3:0 höre sich zwar klar an, die Satzergebnisse würden aber zeigen, dass die Unterschiede nicht so deutlich gewesen seien, betonte der Coach. Und er verriet das Erfolgsrezept: «Es geht nicht immer darum, den Angriff selbst zu verwandeln. Man muss den Gegner auch zu Fehlern zwingen und das hat meine Mannschaft heute hervorragend umgesetzt.»

Für die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbands war es im insgesamt sechsten Weltliga-Duell mit den Südamerikanern der sechste Sieg. Am Tag zuvor hatten sich die Heynen-Schützlinge bereits mit 3:1 gegen Portugal durchgesetzt. In der Gruppe D bleibt das DVV-Team Spitzenreiter.

Die jeweils Erstplatzierten der vier Vorrundengruppen sowie der beste Gruppenzweite ziehen in die Finalrunde in Sofia vom 4. bis 8. Juli ein. Gastgeber Bulgarien ist automatisch qualifiziert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige