13. April 2012

Erstes Schaefer-Training in Köln ohne Zuschauer

Köln (dpa) - Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat Frank Schaefer das erste Training nach seiner Rückkehr als Chefcoach des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln geleitet. Die abstiegsbedrohte Mannschaft um Lukas Podolski absolvierte die Übungseinheit im RheinEnergieStadion.

Feuerwehrmann
Frank Schaefer ist beim 1. FC Köln nach der Entlassung von Stale Solbakken in der Verantwortung. Foto: Sören Stache
dpa

Die wenigen vorhandenen Sichtmöglichkeiten wurden unterbunden. Der 48 Jahre alte Schaefer war nach der Beurlaubung des bisherigen FC-Trainers Stale Solbakken mit der Verantwortung für das Profiteam betraut worden. Schaefer war schon vom 25. Oktober 2010 bis zum seinem Rücktritt am 27. April vergangenen Jahres FC-Cheftrainer.

Die Kölner rangieren derzeit auf dem Relegationsplatz 16 und haben aus den vergangenen fünf Spielen nur einen Punkt geholt. Nach dem 0:4 in Mainz am Dienstag hatte Solbakken das Vertrauen der Clubspitze endgültig verloren. Zwar lud der FC am Donnerstag noch für Freitag zur Pressekonferenz mit dem Norweger vor dem Derby gegen Borussia Mönchengladbach am Sonntag. Wenige Stunden später aber gab der Verein die Trennung von Solbakken bekannt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige