Meldung eine «Ente»
11. Dezember 2017

FC Bayern weist Interesse an Leno-Verpflichtung zurück

Bernd Leno zum FC Bayern? Der deutsche Fußball-Rekordmeister weist einen entsprechenden Bericht zurück. Das sei «eine totale Ente», sagt der Münchner Sportdirektor Hasan Salihamidzic.

München (dpa) - Der FC Bayern München hat ein Interesse an einer Verpflichtung von Fußball-Nationaltorhüter Bernd Leno von Bayer 04 Leverkusen im Winter energisch zurückgewiesen.

Ein entsprechender Bericht der «Bild»-Zeitung entbehre jeder Grundlage, teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister mit. «An dieser Geschichte der Bild-Zeitung ist nichts dran, das ist eine totale Ente», äußerte Sportdirektor Hasan Salihamidzic in einer Vereinsmitteilung.

Der FC Bayern kündigte zugleich an, rechtliche Schritte gegen das Medium einzuleiten. «Mit unseren Torhütern sind wir sehr zufrieden», versicherte Salihamidzic. Die «Bild» hatte berichtet, dass der FC Bayern den 25 Jahre alten Leno vom Bundesliga-Konkurrenten Leverkusen verpflichten wolle, «am liebsten in der Winterpause».

Auch der Leverkusener Sportdirektor Rudi Völler wies den Bericht zurück. «Das ist Kokolores», sagte Völler am Montag Sport1. Leno hat in Leverkusen noch einen Vertrag bis 2020.

Nationaltorwart Manuel Neuer wird nach einem weiteren Mittelfußbruch nicht, wie ursprünglich erhofft, schon zum Start in die Bundesliga-Rückrunde im Januar wieder zur Verfügung stehen.

Kader FC Bayern

Spielplan FC Bayern

Bundesliga-Tabelle

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Koalitionsverhandlungen

Die SPD will den Unionsparteien in den Koalitionsverhandlungen Zugeständnisse auf den Feldern Arbeit, Gesundheit und Flüchtlinge abringen. Soll die Union den Sozialdemokraten entgegenkommen?

Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige