28. November 2013

Freiburg ohne Topstürmer Mehmedi gegen Liberec

Liberec (dpa) - Trainer Christian Streich muss im vorentscheidenden Europa-League-Spiel des SC Freiburg gegen Slovan Liberec auf seinen erfolgreichsten Stürmer Admir Mehmedi verzichten.

Reserve
Freiburgs Stürmer Admir Mehmedi sitzt nur auf der Bank. Foto: Bernd Thissen
dpa

Im fünften Spiel der Gruppe H fehlt der Schweizer, der in der Fußball-Bundesliga drei Tore und in der Europa League in dieser Saison einen Treffer erzielt hat, wegen Sehnenproblemen im Knie. Einzige Spitze ist Mike Hanke. Mit ihm spielen auch die jungen Sebastian Kerk und Nicolai Lorenzoni von Beginn an. Lorenzoni kam für die Freiburger Profimannschaft nur in der Europa League zum Einsatz und wartet noch auf seinen ersten Bundesliga-Einsatz.

Bei einem Sieg hätte der SC das Weiterkommen in zwei Wochen gegen den FC Sevilla wieder selbst in der Hand. Verliert der Sportclub gegen Liberec, ist der Verein bereits vor dem letzten Spieltag ausgeschieden. Ein Unentschieden mit mindestens drei eigenen Toren lässt den Breisgauern noch theoretische Chancen auf die Zwischenrunde.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Koalitionsverhandlungen

Die SPD will den Unionsparteien in den Koalitionsverhandlungen Zugeständnisse auf den Feldern Arbeit, Gesundheit und Flüchtlinge abringen. Soll die Union den Sozialdemokraten entgegenkommen?

Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige