24. Juni 2012

Infektion: Glock kann Europa-Rennen nicht fahren

Valencia (dpa) - Timo Glock kann wegen seiner gesundheitlichen Probleme nicht am Großen Preis von Europa teilnehmen. Der Wersauer Formel-1-Pilot leidet unter einer Darminfektion, wie Untersuchungen ergaben.

Ausfall
Timo Glock hat sich eine Darminfektion zugezogen. Foto: David Ebener
dpa

Glock hatte auch schon die Qualifikation zum achten WM-Lauf in diesem Jahr ausfallen lassen und sich stattdessen in ein Krankenhaus in Valencia begeben müssen.

«Timo ist nicht in der Lage, das Rennen zu fahren», teilte Glocks Marussia-Rennstall am Sonntagvormittag mit. Die Symptome würden darauf hindeuten, dass Glock unter einer Darminfektion leide. Die Ärzte hätten ihm gesagt, dass es unklug sei zu fahren. Stattdessen solle er sich auf seine vollständige Genesung konzentrieren. Glock werde noch am Sonntag die Heimreise antreten.

Der Odenwälder kämpft bereits seit Donnerstag mit Magenbeschwerden. Am Freitag hatte er in seinem Rennwagen nur wenige Trainingsrunden drehen können. Am Samstag schleppte sich Glock noch einmal tapfer durch das Vormittags-Training, belegte dort aber nur den 24. und letzten Rang. Danach war Schluss.

Valencia Street Circuit

FIA-Homepage

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige