27. November 2013

Kapitän Lahm verletzt sich beim Bayern-Spiel in Moskau

Moskau (dpa) - Der FC Bayern München beklagt einen weiteren verletzten Leistungsträger. Kapitän Philipp Lahm musste im Champions-League-Spiel bei ZSKA Moskau in der ersten Spielhälfte mit einer Oberschenkel-Blessur ausgewechselt werden.

Angeschlagen
Kapitän Philipp Lahm (l) musste bei ZSKA Moskau mit einer Oberschenkel-Blessur ausgewechselt werden. Foto: Yuri Kochetkov
dpa

Nach einer ersten Diagnose soll der 30 Jahre alte Nationalspieler eine Muskelverhärtung erlitten haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Koalitionsverhandlungen

Die SPD will den Unionsparteien in den Koalitionsverhandlungen Zugeständnisse auf den Feldern Arbeit, Gesundheit und Flüchtlinge abringen. Soll die Union den Sozialdemokraten entgegenkommen?

Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige