21. Mai 2012

Kerber als siebte Deutsche in Top Ten

Frankfurt/Main (dpa) - Angelique Kerber hat als siebte deutsche Tennisspielerin den Sprung in die Top Ten geschafft. In der neu veröffentlichten Weltrangliste belegt die Kielerin Platz zehn.

Aufgestiegen
Angelique Kerber gehört nun zum Kreis der zehn besten Spielerinnen. Foto: Claudio Onorati
dpa

Die 24-Jährige verdrängte nach ihrem Halbfinal-Einzug beim Turnier in Rom die Russin Vera Swonarewa. Vor Kerber hatten aus Deutschland lediglich Sylvia Hanika, Bettina Bunge, Claudia Kohde-Kilsch, Steffi Graf, Anke Huber und zuletzt Andrea Petkovic eine Top-Ten-Platzierung erreicht.

Die derzeit verletzte Petkovic fiel in der Rangliste weiter zurück und ist nur noch 15. Zweitbeste deutsche Spielerin ist nun Sabine Lisicki auf Rang zwölf. Julia Görges machte wieder zwei Positionen gut und belegt jetzt den 27. Platz.

An der Spitze der Damen-Weltrangliste thront nach wie vor die Weißrussin Victoria Asarenka vor Rom-Siegerin Maria Scharapowa aus Russland. Dritte ist die Polin Agnieszka Radwanska. Die besten zehn Tennisspielerinnen kommen derzeit aus zehn verschiedenen Nationen. «Es ist bemerkenswert, wie viele Länder heutzutage Weltklassespielerinnen entwickeln», sagte WTA-Chefin Stacey Allaster.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige