19. Juni 2012

Kerber und Kohlschreiber in Eastbourne im Achtelfinale

Eastbourne (dpa) - Die deutschen Tennisprofis Angelique Kerber und Philipp Kohlschreiber sind bei der Wimbledon-Generalprobe in Eastbourne ins Achtelfinale eingezogen.

Schwierigkeiten
Angelique Kerber hat die erste Runde überstanden. Foto: Stephane Reix
dpa

Die Weltrangliste-Achte setzte sich in ihrem Auftaktmatch des mit 637 000 Dollar dotierten Rasenturniers gegen die russische Qualifikantin Jelena Wesnina mit 3:6, 6:0, 7:5 durch. Die Kielerin trifft nun auf Chanelle Scheepers aus Südafrika. Sie hatte zum Auftakt Mona Barthel aus Neumünster bezwungen.

Der an Nummer sieben gesetzte Kohlschreiber, einziger Deutscher im Hauptfeld der mit 403 950 Euro dotierten ATP-Veranstaltung, behielt in seinem Erstrundenspiel gegen den Japaner Go Soeda mit 6:4, 7:5 die Oberhand. Der Augsburger kämpft nun gegen den Briten Jamie Baker um den Einzug ins Viertelfinale. Kohlschreiber hatte in der vergangenen Woche beim Turnier in Halle/Westfalen im Viertelfinale French-Open-Gewinner Rafael Nadal (Spanien) besiegt, war dann aber am späteren Turniersieger Tommy Haas gescheitert.

In ihrem ersten Spiel nach dem Viertelfinal-Aus bei den French Open hatte Angelique Kerber zunächst Anlaufschwierigkeiten, steigerte sich aber und ging nach 107 Minuten als verdiente Siegerin vom Rasen. Das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon beginnt am Montag.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige