15. April 2014

Kohlschreiber scheitert in Monte Carlo an Tsonga

Monte Carlo (dpa) - Tennisprofi Philipp Kohlschreiber ist trotz guter Leistung in der zweiten Runde des ATP-Masters-Turniers in Monte Carlo ausgeschieden. Der Augsburger verlor 4:6, 6:1, 4:6 gegen Jo-Wilfried Tsonga. Der Franzose ist in Monaco an Nummer neun gesetzt.

Philipp Kohlschreiber
Philipp Kohlschreiber verlor mit 4:6, 6:1, 4:6 gegen Jo-Wilfried Tsonga. Foto: Sebastien Nogier
dpa

Damit sind keine deutschen Profis mehr beim mit 3,45 Millionen Euro dotierten Sandplatzturnier dabei. Tsonga vergab gegen den aufschlagenden Kohlschreiber seinen ersten Matchball, beendete nach 1:53 Stunden dann aber das Match. Der aus dem Davis-Cup-Team aussortierte Kohlschreiber war zuletzt nicht mehr dabei, als das DTB-Team den Franzosen um Tsonga im Viertelfinale 2:3 unterlag.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige