22. Juni 2012

Langer überrascht die Jungen - Kaymers Schuhe weg

Pulheim (dpa) - Bernhard Langer hat mit einer 67er-Runde bei der BMW International Open in Pulheim die junge Konkurrenz überrascht. Der 54 Jahre alte Golfprofi aus Anhausen schaffte mit fünf Schlägen unter Par nach zwei Tagen locker den Cut.

Könner
Bernhard Langer schaffte mit fünf Schlägen unter Par locker den Cut. Foto: Rolf Vennenbernd
dpa

Genervt ging am Freitagmittag Martin Kaymer an den Abschlag: In der Nacht waren aus seinem Schrank im Umkleideraum des GC Gut Lärchenhof die Golfschuhe verschwunden. Zumindest ein Ersatzpaar von den US Open hatte der Rheinländer noch im Auto, allerdings ohne eine medizinische Einlage, die ihm nach einem Fußbruch Stabilität geben soll. Mit einem Aushang im Clubhaus fahndet Kaymer nun nach der Einlage - die Schuhe könne der Dieb sogar behalten.

Langer war sehr zufrieden mit dem zweiten Tag: «Das war schon Supergolf heute. Ich bin zwar 20 bis 30 Meter kürzer als die Jungen, mit Präzision kann ich aber einiges herausholen.» Seine 19 Jahre alte Tochter Christina konnte ihm mit Handicap 12 zwar keine fachmännischen Tipps geben, «aber mit ihrer positiven Art ist sie eine gute Unterstützung», meinte der Altmeister. Mit sechs Birdies bei nur einem Bogey gelang ihm trotz des Windes eine optimale Runde.

US-Open-Starter Alex Cejka fiel nach einer schwachen 75 zurück auf eins unter Par und bangte um die Teilnahme an den zwei Schlussrunden. Nur zwei Birdies konnten die drei Bogeys plus einen Doppel-Bogey nicht ausgleichen: «Ich kam schlecht mit dem Wind zurecht. Und dann fielen die Putts heute gar nicht.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige