25. Juni 2012

Lisicki in Wimbledon in der zweiten Runde

London (dpa) - Vorjahres-Halbfinalistin Sabine Lisicki hat in Wimbledon souverän die zweite Runde erreicht. Nach zuletzt vier Erstrunden-Pleiten in Serie gewann die Tennisspielerin aus Berlin gegen die aufstrebende Kroatin Petra Martic mit 6:4, 6:2.

Souverän
Sabine Lisicki erreichte in Wimbledon locker die zweite Runde. Foto: Andy Rain
dpa

Dabei präsentierte sich die an Nummer 15 gesetzte 22-Jährige bei ihrem Lieblingsturnier im Südwesten Londons nervenstark. Nach Anlaufschwierigkeiten und einem 2:4-Rückstand im ersten Satz siegte sie am Ende gegen die Weltranglisten-45. ungefährdet. Nach nur einer Stunde und fünf Minuten verwandelte sie ihren zweiten Matchball, rief erleichtert «Yes» und ballte mehrfach strahlend die Faust.

Im April in Charleston (USA) hatte die Fed-Cup-Spielerin eine Knöchelverletzung erlitten, anschließend steckte sie in einem Formtief. Auf dem «Heiligen Rasen» an der Church Road hatte Lisicki 2011 das beste Grand-Slam-Resultat ihrer Karriere erreicht, als sie sich erst in der Vorschlussrunde der Russin Maria Scharapowa geschlagen geben musste. In Runde zwei wartet auf die in Florida lebende Lisicki nun eine weitere lösbare Aufgabe: entweder die Serbin Bojana Jovanovski oder Eleni Daniilidou aus Griechenland.

Wimbledon-Tableaus

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige