14. April 2012

McLaren vor Mercedes im Abschlusstraining - Vettel 9.

Shanghai (dpa) - McLaren hat das Abschlusstraining zum Großen Preis von China beherrscht. Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton legte vor dem Qualifying in Shanghai in 1:35,940 Minuten die schnellste Runde hin. Teamkollege Jenson Button fuhr auf Platz zwei.

Schnell
Der Brite Lewis Hamilton dominierte das letzte Training in China. Foto: Franck Robichon
dpa

Mit 0,449 Sekunden Rückstand auf Hamilton landete Mercedes-Pilot Nico Rosberg vor seinem Stallrivalen Michael Schumacher auf Platz drei. Für Weltmeister Sebastian Vettel im Red Bull reichte es nur zur neuntschnellsten Zeit, Teamkollege Mark Webber wurde Fünfter.

Nico Hülkenberg wurde im Force India Elfter, Marussia-Pilot Timo Glock 21. Auch für den WM-Führenden Fernando Alonso im Ferrari lief es nicht optimal. Der Spanier fuhr nur auf Rang 15.

Vor dem dritten WM-Rennen am Sonntag führt der zweimalige Champion Alonso die WM-Wertung mit 35 Punkten vor den Briten Hamilton (30) und Button (25) an. Titelverteidiger Vettel (18) liegt auf dem sechsten Rang.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige