02. März 2013

Nadal nach Sieg im Finale der Mexican Open

Acapulco (dpa) - Rafael Nadal steht im dritten Finale nacheinander seit seiner Rückkehr auf die ATP-Tour. Der spanische Tennisprofi besiegte bei den Mexican Open in Acapulco seinen Landsmann Nicolas Almagro 7:5, 6:4.

Finalist
Rafael Nadal ist nach seiner Rückkehr gleich wieder in Topform. Foto: Jose Mendez
dpa

Der 26-jährige Nadal gewann damit auch das neunte Spiel gegen Almagro auf der ATP-Tour. Im Finale trifft er auf einen weiteren Landsmann: David Ferrer gewann gegen den Italiener Fabio Fognini 6:3, 6:7 (5:7) und 6:1. Der an eins gesetzte Ferrer konnte das mit 1,2 Millionen Dollar dotierte Turnier in den vergangenen drei Jahren gewinnen und ist in Acapulco nun schon seit 19 Partien unbezwungen.

Nadal hatte wegen einer Knieverletzung seit Juni 2012 mehr als sieben Monate pausieren müssen. Bei den Mexican Open könnte er seinen 52. Titelgewinn schaffen. Bereits bei den Turnieren in Viña del Mar in Chile und in Sao Paulo stand der ehemalige Weltranglisten-Erste im Endspiel. In der brasilianischen Millionen-Metropole hatte er sogar seinen ersten ATP-Sieg seit dem Gewinn der French Open im vergangenen Juni gefeiert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige