Schmid mit Siegtreffer
01. April 2017

Rhein-Neckar Löwen gewinnen Handball-Krimi gegen Leipzig

Mannheim (dpa) - Die Rhein-Neckar Löwen haben zwei Tage nach dem bitteren Champions-League-Aus gegen den THW Kiel den nächsten Rückschlag in der Bundesliga gerade noch verhindert. Der deutsche Handballmeister setzte sich gegen den SC DHfK Leipzig denkbar knapp mit 24:23 (10:12) durch.

Andy Schmid
Andy Schmid erzielte Sekunden vor dem Abpfiff der Partie den Siegtreffer. Foto: Axel Heimken
dpanitf3

Kapitän Andy Schmid erzielte Sekunden vor dem Abpfiff der Partie den Siegtreffer für die Löwen, die damit wieder auf den zweiten Rang vorrückten und dicht hinter Spitzenreiter SG Flensburg/Handewitt bleiben.

Die vom neuen Bundestrainer Christian Prokop in Personalunion trainierten Sachsen bleiben trotz der Niederlage im oberen Mittelfeld der Liga. Bester Werfer der Löwen war Marius Steinhauser mit sieben Treffern. Für Leipzig war Andreas Rojewski mit sechs Toren am erfolgreichsten.

Tabelle der Handball-Bundesliga

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige