Zweiter Spieler im 200er-Club
22. August 2017

Rooney schießt 200. Premier-League-Tor und ärgert City-Fans

Manchester (dpa) - Einen Seitenhieb gegen den früheren Lokalrivalen Manchester City wollte sich Everton-Stürmer Wayne Rooney nach seinem 200. Premier-League-Tor nicht verkneifen.

Nach dem historischen Treffer im Etihad Stadion twitterte er ein Foto von seinem Torjubel direkt vor den genervten City-Fans und kommentierte süffisant: «Es ist immer schön, bekannte Gesichter zu sehen.»

Der 31-Jährige hatte vor seiner Rückkehr zum FC Everton 13 Jahre für City-Konkurrent Manchester United gespielt. «Ich bin mir sicher, die rote Hälfte von Manchester wird das (Tor) auch genossen haben», sagte Rooney, der im zweiten Saisonspiel zum zweiten Mal traf.

Der Fußball-Nationalspieler, der von England-Coach Gareth Southgate zuletzt nicht berücksichtigt wurde, ist erst der zweite Profi, der die 200-Tore-Marke erreicht. Vor Rooney war das nur Newcastle-Legende Alan Shearer gelungen. Der 47-Jährige gratulierte auf Twitter per Videobotschaft. «Es war so einsam im 200er-Club», scherzte Shearer. «Gut gemacht, du hast bestimmt noch ein paar mehr auf Lager.»

Rooney, dessen Rückkehr zu den «Three Lions» in dieser Form wohl nur eine Frage der Zeit ist, blieb bescheiden. «Um Alan einzuholen, muss ich noch einiges tun», sagte er. Ex-Nationalspieler Shearer hat 260 Premier-League-Tore auf dem Konto.

Tweet von Wayne Rooney

Videobotschaft von Alan Shearer

Everton-Website mit Rooney-Aussagen

BBC-Bericht

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige