10. April 2012

Tennis: Görges und Barthel ins Achtelfinale

Kopenhagen (dpa) - Angelique Kerber, Julia Görges und Mona Barthel sind erfolgreich in die neue Tenniswoche gestartet. Görges zog beim WTA-Turnier in Barcelona ohne Probleme ins Achtelfinale ein.

Siegreich
Julia Görges hat in Barcelona die nächste Runde erreicht. Foto: Andrew Gombert
dpa

Die 23-Jährige aus Bad Oldesloe gewann ihre Erstrundenpartie gegen die französische Qualifikantin Aravane Rezai mit 6:4, 6:0. In der Runde der besten 16 bei der mit 220 000 Dollar dotierten Sandplatz-Veranstaltung trifft die an Nummer zwei gesetzte Görges auf die Qualifikantin Garbine Muguruza Blanco aus Spanien.

In Kopenhagen erreichte Kerber ebenfalls das Achtelfinale. Die Weltranglisten-15. aus Kiel bezwang die Französin Stephanie Foretz Gacon mit 4:6, 6:2, 7:5. Kerbers nächste Gegnerin bei der mit 220 000 Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung ist die Britin Anne Keothavong.

Auch Mona Barthel aus Bad Segeberg meisterte bei dem Turnier ihre Auftakthürde. Die an Nummer sechs gesetzte Deutsche besiegte die Schwedin Johanna Larsson 6:3, 6:4. In der Runde der besten 16 trifft die Weltranglisten-37. auf Alberta Brianti. Die Italienerin hatte in der ersten Runde Kristina Barrois aus Bous ausgeschaltet. Die Bonnerin Annika Beck scheiterte mit 4:6, 4:6 an der Kroatin Petra Martic. Die 18-Jährige stand erstmals im Hauptfeld eines WTA-Turniers.

Beim ATP-Turnier in Houston schaffte Björn Phau den Einzug in die Runde der besten 16. Der 32-Jährige aus Weilerswist profitierte bei einer 6:1, 3:0-Führung von der Aufgabe seines argentinischen Gegners Diego Junqueira. Phau trifft bei der Sandplatz-Veranstaltung nun auf dessen Landsmann Carlos Berlocq.

Den Sprung ins Hauptfeld verpasste Tommy Haas. Der 34-Jährige konnte in der dritten Qualifikationsrunde gegen den Japaner Go Soeda wegen Knieproblemen nicht antreten. «Es ist nichts Dramatisches», sagte Haas-Manager Lars Schriewer. Der Routinier habe seine geplanten Starts in Europa nicht gefährden wollen. Der Dachauer Matthias Bachinger setzte sich in Casablanca 6:3, 3:6, 6:3 gegen Filippo Volandri aus Italien durch. Florian Mayer aus Bayreuth ist in Marokko topgesetzt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige