02. August 2012

Tischtennisspieler Ovtcharov gewinnt Bronzemedaille

London (dpa) - Dimitrij Ovtcharov hat als zweiter deutscher Tischtennisspieler eine olympischen Einzelmedaille gewonnen. Der 23-Jährige besiegte in London im Spiel um Bronze den Taiwanesen Chuang Chih-Yuan in fünf Sätzen mit 12:10, 9:11, 8:11, 13:11, 11:5, 14:12.

Sensationell
Dimitrij Ovtcharov hat sich die Bronzemedaille im Tischtennis-Einzel gesichert. Foto: Robert Ghement
dpa

Damit wurde die Nummer zwölf der Weltrangliste wie der heutige Bundestrainer Jörg Roßkopf 1996 in Atlanta Dritter. Vor vier Jahren hatte Ovtcharov Silber mit den DTTB-Herren in Peking geholt.

In der Vorschlussrunde hatte Ovtcharov, der sein Geld beim russischen Verein Fakel Orenburg verdient, keine Chance gegen den chinesischen Weltmeister Zhang Jike und verlor mit 1:4-Sätzen. Der WM-Dritte Timo Boll war schon im Achtelfinale gescheitert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige