04. Juni 2012

Woods feiert 73. Turniersieg seiner Karriere

Dublin/Ohio (dpa) - US-Golfstar Tiger Woods hat beim Memorial Tournament in Dublin/Ohio den 73. Turniersieg seiner Karriere gefeiert.

Golfstar
Tiger Woods hat in seiner Karriere schon 73 Turniere gewonnen. Foto: John G. Mabanglo
dpa

Mit seinem insgesamt fünften Sieg im Muirfield Village GC zog der ehemalige Weltranglisten-Erste mit Golf-Legende Jack Nicklaus (USA) gleich, der ebenfalls 73 Turniere gewinnen konnte. Nur US-Ikone Sam Snead war mit 82 Turniersiegen noch erfolgreicher.

Woods spielte bei dem mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Turnier der US-PGA-Tour eine überragende 67er Schlussrunde. Mit insgesamt 279 Schlägen setzte sich der 14-malige Majorsieger gegen den Südafrikaner Rory Sabbatini und Andres Romero (beide 281) aus Argentinien durch. Woods konnte bereits in den Jahren 1999, 2000, 2001 sowie 2009 das Memorial Tournament von Jack Nicklaus gewinnen. Für seinen Sieg kassierte Woods 1,116 Millionen Dollar.

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat in dieser Woche auf einen Turnierstart verzichtet. Der 27-Jährige aus Mettmann bereitet sich in Scottsdale (US-Bundesstaat Arizona) intensiv auf die US Open in San Francisco (14. bis 17. Juni) vor.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige