05. Mai 2012

Woods verpasst überraschend Cut - Jetzt «üben»

Charlotte (dpa) - Golfprofi Tiger Woods hat bei der Wells Fargo Championship überraschend den Cut verpasst. Dem US-Amerikaner fehlte nach Runden von 71 und 73 Schlägen im Quail Hollow Club in Charlotte (US-Bundesstaat North Carolina) ein Schlag für die Teilnahme an den beiden Schlussrunden.

Cut verpasst
Für Tiger Woods läuft es nicht mehr so gut wie einst. Foto: Tannen Maury
dpa

Woods hatte 2007 in Charlotte gewonnen; in seiner erfolgreichen Karriere hat der frühere Superstar nun zum achten Mal den Cut verpasst. An der Spitze des Leaderboards stand bei Halbzeit das US-Duo Nick Watney (132 Schläge) und Webb Simpson (133). Deutschlands Golfstar Martin Kaymer pausiert in dieser Woche und bereitet sich auf die topbesetzten Players Championship ab Donnerstag in Ponte Vedra Beach (US-Bundesstaat Florida) vor.

Woods haderte nach dem verpassten Cut vor allem mit seiner Technik. Nach der Umstellung fühle er sich «noch nicht so richtig wohl» mit dem neuen Schwung, sagte der ehemalige Weltranglisten- Erste. Was er im Hinblick auf seinen Start bei der Players Championship noch machen muss, weiß der 14-malige Major-Sieger ganz genau: «Üben.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball
Anzeige