Logo

Basketball

Jehyve Floyd startet durch

Center aus Massachusetts wird Basketball-Profi in Ludwigsburg und erhält Zweijahresvertrag

Jehyve Floyd strahlt bei seinem Antritt in Ludwigsburg mit der Sonne um die Wette.Foto: privat
Jehyve Floyd strahlt bei seinem Antritt in Ludwigsburg mit der Sonne um die Wette. Foto: privat

Ludwigsburg. Wenige Tage nach der Verpflichtung von Point Guard Khadeen Carrington hat Basketball-Bundesligist MHP-Riesen Ludwigsburg einen weiteren Spieler aus den USA verpflichtet. Mit dem Forward/Center Jehyve Floyd wechselt ein 22-jähriges Talent von der Holy Cross University in Massachusetts nach Schwaben. Floyd möchte in Ludwigsburg seine Profi-Karriere beginnen.

Der athletische Big Man hat bei den MHP-Riesen einen Zweijahresvertrag unterschrieben. „Wir freuen uns sehr, Jehyve ist spielerisch gut ausgebildet und verfügt über ein großes Entwicklungspotenzial“, freute sich Trainer John Patrick bei der Vorstellung des neuen Centers auf der Mitgliederversammlung am Donnerstagabend im Hotel Goldener Pflug in Pflugfelden.

Floyd, der seine vierjährige Studienzeit am College of the Holy Cross in Worcester verbrachte, kommt mit Vorschusslorbeeren nach Ludwigsburg. Zuletzt räumte er in seiner NCAA-Conference gleich zweimal den Award als bester Verteidiger ab – und war mit durchschnittlich 12.9 Punkten, 6.1 Rebounds, 3.5 Assists und 2.4 Blocks pro Partie einer der Anführer seines Teams, das er auch nach Saisonende bei der 3x3U National Championship repräsentierte.

In Europa nun wagt der 22-Jährige den Sprung ins kalte Wasser. Bereits zum Monatsanfang weilte Floyd in Ludwigsburg, wo er die medizinischen Tests absolvierte und sich einen ersten Eindruck von seinem neuen Club, der MHP-Arena und der Stadt verschaffte. Bei den Trainingseinheiten in der Rundsporthalle hinterließ Floyd einen bleibenden Eindruck. „Ich bin voller Vorfreude, endlich loszulegen und alle kennenzulernen“, so das 2,06 Meter große und 103 Kilogramm schwere Kraftpaket.

Bis zum Saisonstart im September wird Floyd zunächst einige Wochen mit Assistenztrainer Josh King in Boston trainieren, und den Aufenthalt in seiner Heimat über die NBA Summer League hinaus ausdehnen. Während mit Floyd der insgesamt achte Spieler unter Vertrag ist, werden mit Kelan Martin und Malcolm Hill zwei weitere Spieler den Verein verlassen.

Markus Buchmann wird 2. Vorsitzender

Neben der Wahl des neuen siebenköpfigen Beirats wählten die anwesenden Vereinsmitglieder am Donnerstag auch einen neuen 2. Vorsitzenden: Markus Buchmann, bisher Leiter Marketing/Vertrieb wurde einstimmig bestellt. Der 38-Jährige wird mit dem Vorsitzenden Alexander Reil bis mindestens 2023 die Geschicke des Basketball-Bundesligisten führen. (red)