Logo

Eishockey

Auch Stürmer C. J. Stretch bleibt Eishockey-Erstligist Bietigheim Steelers erhalten

Eishockey-Erstligist Bietigheim Steelers bindet mit C.J. Stretch einen weiteren Leistungsträger an den Club. Der Kader nimmt bereits Gestalt an.

C.J. Stretch.Foto: Baumann
C.J. Stretch.Foto: Baumann

Bietigheim-Bissingen. Die ungewöhnlich gut verlaufene Premierensaison in der Deutschen Eishockey-Liga DEL mit dem frühzeitigen Ligaverbleib hat die Schwaben für einen Großteil der Stammspieler attraktiv gemacht.

Nachdem zuletzt mit dem finnischen Torhüter Sami Aittokallio und Stürmer Evan Jasper zwei herausragenden Akteure ihre Verträge im Ellental verlängerten, wird nun auch Angreifer C.J. Stretch in der neuen DEL-Saison für die Bietigheim Steelers auflaufen. Das gab der Club gestern bekannt.

Mit 15 Toren und 32 Assists war der 32 Jahre alte Amerikaner in der vergangenen Spielzeit eine der Schlüsselfiguren für die Schwaben. „Seine Vorlagen und sein Spielwitz sollen uns auch in der neuen Saison helfen, unser Ziel zu erreichen“, sagte Steelers-Geschäftsführer Volker Schoch.

„Ich freue mich sehr, eine weitere Saison für die Steelers spielen zu können. Die ganze Organisation, die Fans sowie die Stadt haben mich und meine Frau super aufgenommen. Ich bin sehr stolz darauf, ein Teil des Teams gewesen zu sein, welches die Meisterschaft in der DEL 2 gewonnen und den Klassenerhalt in der DEL geschafft hat. Ich bin bereit zurückzukommen und werde mithelfen allen zu zeigen, dass wir in die erste Liga gehören,“ sagte Stretch.

Sheen nach Schweden

Ganz komplett wird die erste Sturmreihe aber nicht. Denn Shooting-Star Riley Sheen, Toptorjäger im Eishockey-Oberhaus und zum Spieler des Jahres in der DEL gewählt, wird künftig wohl für den schwedischen Spitzenclub Rögle BK stürmen, der erst kürzlich die Champions League gewann.

Autor: