Logo

Fußball-Verbandspokal

08 gegen NSU: Pokalduell der Oberliga-Topteams

Der FSV 08 Bissingen beim Oberligakonkurrenten Neckarsulmer SU und der SGV Freiberg beim Fußball-Landesligisten TSV Weilheim unterziehen sich in der 2. Runde des WFV-Pokals heute um 19 Uhr einem letzten Härtetest.

350_0900_16672_COSPWFVPokalLinder.jpg
Kann heute nur mit Gesichtsmaske spielen: Der Bissinger Simon Linder.Foto: Baumann

Ludwigsburg. Bietigheim-Bissingen/Freiberg. Die Fußballfans in der Region dürfen sich auf einen Verbandspokalkracher zwischen dem letztjährigen Oberliga-Dritten Neckarsulmer SU und dem Zweiten FSV 08 Bissingen freuen, welcher vom künftigen Bundesliga-Schiedsrichter Martin Petersen geleitet wird. Beide Mannschaften zählen auch in der kommenden Runde zum Favoritenkreis im Kampf um den Regionalliga-Aufstieg.

In der vergangenen Spielzeit haben die Nullachter keine guten Erfahrungen mit dem Gegner gemacht, da beide Ligaspiele verloren gegangen sind. Das lässt Bissingens Coach Andreas Lechner aber nicht als schlechtes Omen gelten. „Das ist noch einmal eine gute Standortbestimmung vor unserem ersten Punktspiel. Ich erwarte eine Partie auf Augenhöhe“, erklärte Lechner.

Der Coach rechnet mit einer von der Taktik geprägten Auseinandersetzung. „Neckarsulm hat in der Vergangenheit sehr diszipliniert und kompakt agiert“, meinte Lechner. Neben dem langzeitverletzten Michael Deutsche (Achillessehnenriss) muss er auch auf Tim Reich (gesperrt), Thanh Duc Ngo und Pierre Williams (beide Bänderriss) verzichten. Simon Lindner wird nach seinem Nasenbeinbruch mit einer Gesichtsmaske spielen können. Die Bissinger sind weiter auf der Suche nach einer Verstärkung für die Offensive. Die Verantwortlichen haben von einer Verpflichtung von Gastspieler David Santamaria Abstand genommen.

Nach dem souveränen 3:0-Erfolg beim Titelverteidiger Sportfreunde Dorfmerkingen möchte der SGV Freiberg auch in Weilheim seiner Favoritenrolle gerecht werden. „Das wird eine ähnliche Partie wie gegen Dorfmerkingen. Weilheim spielt sehr körperbetont, hat schnelle Spitzen und ist bei Standards gefährlich“, analysierte SGV-Übungsleiter Ramon Gehrmann. Er plant seine Mannschaft auf der einen oder anderen Position im Hinblick auf das erste Punktspiel in der Oberliga gegen das U 23-Team des SV Sandhausen am Samstag umzustellen. Fehlen wird ihm Spetim Muzliukaj (Kreuzbandriss) sowie Pascal Seil und Emauel Popescu, die sich beide im Lauftraining befinden. Gehrmann plant, den zuletzt angeschlagenen Sven Schimmel wieder heranzuführen und ihm Einsatzzeit zu gewähren.

Sowohl Lechner wie auch Gehrmann möchten mit ihren Teams ohne eine Verlängerung oder ein Elfmeterschießen weiterkommen. Die übrigen Pokalspiele der Kreisvereine finden am Wochenende statt. Es kommt dabei am Samstag um 15.30 Uhr zu folgenden Begegnungen: FV Löchgau – TSV Crailsheim, VfB Neckarrems – TSG Öhringen, SV Wachbach – SV Salamander Kornwestheim, TV Pflugfelden – TSV Ilshofen, SSV Gaisbach – SpVgg 07 Ludwigsburg.