Logo

Fußball

Bezirksliga: Torjäger retten die Spitzenteams

Gehörigen Widerstand musste in der Fußball-Bezirksliga das Spitzentrio brechen. Dabei retteten die Torjäger Nesreddine Kenniche vom FC Marbach und Gino Russo von Croatia Bietigheim ihre Teams.

350_0900_19240_Bau_20180513_AK_010.jpg
Löchgaus Tim Blessing (links) wird vom Aldinger Simon Schuller gebremst.Foto: Baumann

Ludwigsburg. Germania Bietigheim – TSV Merklingen 4:2. –„Teilweise Wild-West-Fußball“ sah Germania-Coach Matthias Schmid in der Partie. Durch Tore von Demir Januzi (2) und Patrick Hirsch führte Bietigheim zur Pause 3:1. Mit dem 2:3 wurde es kitzlig, dann machte Bashkim Susuri den Deckel drauf.

FSV 08 Bissingen II – Croatia Bietigheim 3:4. – Noch enger ging es beim Sieg des Tabellenzweiten Croatia zu. Nico Antoni, Mario Teutsch und Steven-Christos Cracknell hatten Bissingen bis kurz nach der Halbzeit mit 3:0 in Führung gebracht. Dann wechselte Croatia-Coach George Carter Torjäger Gino Russo ein. Und der Routinier lieferte: Zunächst holte er den Elfmeter heraus, den Ermal Gashi verwandelte, danach drehte er die Partie mit lupenreinem Hattrick.

SGM Riexingen – FC Marbach 1:3. – Auch der Tabellendritte FC Marbach konnte sich bei seinem Torjäger bedanken. 1:1 stand es nach 85 Minuten. Dann schlug Ligatopscorer Nesreddine Kenniche zweimal zu und hielt Marbach im Aufstiegsrennen. Zuvor hatten Pierre Fees (FCM) und Benjamin Langhans (SGM) getroffen.

TSV Schwieberdingen – TSV Höfingen 3:1. – Drei Tage nach dem Pokalsieg sicherte sich Schwieberdingen auch den Klassenerhalt. „Hut ab, wie die Mannschaft trotz 0:1-Halbzeitrückstand und der schweren Woche in den Beinen Moral bewiesen hat“, lobte Trainer Jens Eng, der dem Verein auch für die kommende Saison zugesagt hat. Es trafen Marco Schröder, Julian Reiser und Patrick Mertas.

TV Aldingen – FV Löchgau II 2:3. – Einen Riesenschritt in Richtung Klassenverbleib machte der FVL. Von einem „brutal wichtigen Sieg“, sprach Co-Trainer Patrick Müller. Das entscheidende Tor gelang dem eingewechselten Gaffari Calisan mit seinem ersten Ballkontakt im ersten Bezirksligaspiel. Zuvor hatten Tim Blessing und Alexander Sprigade für Löchgau getroffen. Der TVA bejubelte ein Eigentor und Faruk Aydins Treffer.

TSV Grünbühl – TSV Benningen 2:2. – Im Kellerduell vergaben beide je einen Elfmeter. Fatih Durmus und Mustafa Zivali hatten Grünbühl zweimal in Front gebracht, David Heim und Patrick Flamm jeweils ausgeglichen.