Logo

Durchwachsene Bilanz des Fußball-Bundesligisten
Der VfB Stuttgart am Ende eines schwierigen Jahres

Alles neu: VfB-Sportdirektor Fabian Wohlgemuth, Bruno Labbadia (rechts).Foto: Baumann
Alles neu: VfB-Sportdirektor Fabian Wohlgemuth, Bruno Labbadia (rechts).Foto: Baumann
Erst verlässt Thomas Hitzlsperger den VfB Stuttgart, dann Pellegrino Matarazzo – und schließlich Sven Mislintat. Es ist ein Jahr des Umbruchs bei den Schwaben. Das prägende Trio der jüngeren Vergangenheit ist weg – und Bruno Labbadia als Trainer zurück. Gemeinsam mit Vorstandschef Alexander Wehrle und dem neuen Sportdirektor Fabian Wohlgemuth soll er den VfB vor dem erneuten Abstieg aus der Fußball-Bundesliga bewahren. Die Chronologie des Jahres