Logo

Fußball Oberliga

FSV 08 Bissingen kommt mit der Härte des Gegners nicht zurecht

Fußball-Oberligist FSV 08 Bissingen hat im Rahmen seines Saison-Openings am Bruchwald gegen den Verbandsligisten Calcio Leinfelden-Echterdingen eine überraschende 1:3-Niederlage kassiert.

Ludwigsburg. Zwei Tage nach dem 13:0-Kantersieg beim Bezirksligisten TSV Benningen, zu dem Simon Lindner fünf Treffer beisteuerte, war den Nullachtern die Trainingsstrapazen anzumerken. „Die Jungs haben unheimlich hart gearbeitet und waren nicht bereit die Härte des Gegners anzunehmen. Das war ein ziemlich ekelhaftes Spiel, Höhepunkt war die Rote Karte gegen Tim Reich“, ärgerte sich Oliver Dense, der Sportliche Leiter der Bissinger.

Shekem Miftari und Sascha Häcker per Doppelpack schossen für die Gäste eine 3:0-Führung heraus. Kurz vor dem Abpfiff gelang Alexander Götz nur noch Ergebniskosmetik. Nach einem ungeahndeten Ellbogencheck erlitt Reich eine Platzwunde am Kopf die im Krankenhaus genäht werden musste. Der 27-Jährige ließ sich zu einer Schiedsrichterbeleidigung hinreißen und wurde daraufhin vom Platz gestellt.

Bei den Nullachtern trainiert momentan der amerikanisch-kolumbianische Angreifer David Santamaria von Miami United FC mit. Über eine Verpflichtung des 26-Jährigen soll nach dem Trainingslager entschieden werden.

Der Ligarivale SGV Freiberg kam beim Bezirksligisten Friedrichshaller SV zu einem 6:1-Erfolg. Die Tore für den SGV erzielten Marcel Sökler (2) und die Neuzugänge Niklas Pollex, Patrick Fossi, Julian Schiffmann und Steven Kröner.

Verbandsligist VfB Neckarrems hat die Titelverteidigung beim 3. Just-Pack-Sommercup des SSV Steinach-Reichenbach nur knapp verpasst. Nach Siegen in der Vorrunde gegen den SV Breuningsweiler (1:0) und dem 1. FC Normannia Gmünd (2:0) sowie einem torlosen Unentschieden gegen Salamander Kornwestheim unterlagen die mit einem Rumpfkader angetretenen Remser im Finale gegen den Ligakonkurrenten TSV Essingen erst im Elfmeterschießen. „Das war eine ziemliche Tortur. Das Abschneiden war gut und hat uns ein Stück weitergebracht“, meinte VfB-Coach Markus Koch.

In einem Landesligaduell kam die SpVgg 07 Ludwigsburg beim GSV Maichingen durch Tore von Spielertrainer Marcel Ivanusa und Haitham Oubeyapwa zu einem 2:1-Erfolg. „Mit der ersten Halbzeit war ich sehr zufrieden. Da haben wir uns massiv Chancen herausgespielt, aber nur mit einem Tor belohnt“, erklärte Ivanusa. Eine deftige 1:7-Klatsche kassierte Landesligist TV Pflugfelden gegen Landesligaaufsteiger N.A.F.I. Stuttgart.

Die nächsten Testspiele: FSV 08 Bissingen – TSV Ilshofen, SGV Murr – SV Kornwestheim (beide Mittwoch, 19 Uhr).