Logo

Fußball-Oberliga

Mario Estasi wird neuer Cheftrainer in Freiberg

Mario Estasi, der bisherige Co-Trainer des SGV Freiberg, übernimmt zur kommenden Saison das Amt von Cheftrainer Ramon Gehrmann beim derzeitigen Tabellenvierten der Fußball-Oberliga.

Der aktuelle und der zukünftige Trainer zu Beginn der laufenden Saison: Ramon Gehrmann (links) und sein Nachfolger Mario Estasi. Foto: Baumann
Der aktuelle und der zukünftige Trainer zu Beginn der laufenden Saison: Ramon Gehrmann (links) und sein Nachfolger Mario Estasi. Foto: Baumann

Freiberg. Gut eine Woche nach der Verkündung des Abschieds von Trainer Ramon Gehrmann hat der SGV Freiberg gestern bekanntgegeben, dass Mario Estasi in den kommenden beiden Spielzeiten auf der Trainerbank des Fußball-Oberligisten Platz nehmen wird. Der A-Lizenz-Inhaber Estasi ist seit Beginn der laufenden Saison Co-Trainer von Gehrmann, der nach dem erneut verpassten Aufstieg zum Saisonende in Freiberg aufhören wird.

„Ich freue mich, dass man mir hier das Vertrauen gegeben hat, in den nächsten zwei Jahren etwas Neues aufzubauen“, sagte Estasi laut einer Pressemitteilung des Vereins. Zudem bedankte sich der ehemalige Regionalligaspieler der TSF Ditzingen beim scheidenden Cheftrainer Gehrmann. „Ramon hat sich intern positiv für mich ausgesprochen, was zeigt, welch gutes Verhältnis wir im vergangenen Jahr gepflegt haben“, so Estasi weiter.

Bevor der 45-jährige Estasi beim SGV als Co-Trainer anheuerte, stand er bereits als Trainer beim Verbandsligisten SV Böblingen sowie den beiden Landesligisten Young Boys Reutlingen und TV Echterdingen unter Vertrag.

Autor: