Logo

Fußball
SGV Freiberg erhält grünes Licht für Heimspielauftakt

Ramon Gehrmann. Foto: Baumann
Ramon Gehrmann. Foto: Baumann
Die meisten Vereine in den Fußball-Amateurligen haben den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Am Wochenende stehen einige Testspiel für die Clubs aus dem Kreis auf dem Programm.

Freiberg. Der frischgebackene Fußball-Regionalligist SGV Freiberg kehrt am Sonntag zu einem Testspiel beim FC Nöttingen an den Ort des größten Vereinserfolges zurück. Vor sechs Wochen sicherte Marcel Sökler in Nöttingen mit seinem 2:1-Siegtreffer in buchstäblich letzter Sekunde den Freiberger Aufstieg.

Noch bastelt der Neuling an der Kaderzusammenstellung für seine Premierensaison. In den letzten Wochen tummelten sich viele Trainingsgäste und Probespieler. Es sollen zeitnah noch weitere drei Verstärkungen geholt werden. „Wir haben dann einen guten Konkurrenzkampf, da wir alle Positionen doppelt besetzt haben. Als Gruppe müssen wir uns aber noch finden“, sagte Freibergs Coach Ramon Gehrmann, der mit dem bisherigen Verlauf der Vorbereitung sehr zufrieden ist.

Nicht mehr zum Kader gehört Konstantinos Markopoulos, der sich dem Oberligisten 1. CfR Pforzheim angeschlossen hat. Die Freiberger haben mittlerweile grünes Licht bekommen und dürfen ihr historisch erstes Regionalliga-Heimspiel gegen den VfR Aalen am 6. August im heimischen Wasenstadion ausgetragen. „Es ist für uns ein Vorteil, dass wir zuhause spielen können“, fiebert Gehrmann schon dem Auftakt entgegen.

Im Rahmen seines Saison-Openings empfängt der Oberligist FSV 08 Bietigheim-Bissingen den letztjährigen Verbandsligadritten SSV Ehingen-Süd. Mit der Verpflichtung des 23-jährigen Allroundspielers Valentyn Podolsky vom TSV Heimerdingen ist die Kaderplanung vorerst abgeschlossen. Beim Verbandsligisten SKV Rutesheim setzte es am Donnerstag eine 3:5-Niederlage.

Samstag: FV Löchgau – TSV Deckenpfronn (13 Uhr), SV Neresheim – VfB Neckarrems (13.30 Uhr), Blitzturnier beim TSV Tettnang mit TSV Heimerdingen und FV Rot-Weiß Weiler (ab 16 Uhr).

Sonntag: FC Nöttingen – SGV Freiberg, FSV 08 Bietigheim-Bissingen – SSV Ehingen-Süd, FSV Waiblingen – NK Croatia Bietigheim (alle 15 Uhr).