Logo

Geschäftsführer Torsten Nick verlässt SG BBM

Bietigheimer Frauenhandball-Bundesligist auf der Suche nach einem Nachfolger

Torsten Nick. Foto: SG BBM
Torsten Nick. Foto: SG BBM

Bietigheim-Bissingen. Geschäftsführer Torsten Nick wird den Frauenhandball-Bundesligisten SG BBM Bietigheim zum Ende der laufenden Saison verlassen. Das teilte der Verein gestern mit.

„Im Sommer 2021 endet für mich eine intensive, spannende, erfolgreiche aber seit 2020, bedingt durch die Corona-Pandemie, auch partiell nicht einfache Zeit in meiner Funktion als Geschäftsführer“, wurde Nick in einer Pressemitteilung zitiert.

Ein Nachfolger des 48-jährigen ehemaligen Handballprofis steht indes noch nicht fest, wie die SG mitteilte. Man hoffe aber, „in den kommenden Monaten eine adäquate Personalie auf der wichtigen Position des Geschäftsführers präsentieren zu können“.

Im April 2017 hatte Nick die Geschäftsführung bei den Frauen der SG BBM übernommen. In seine Amtszeit fallen neben der viermaligen Teilnahme an der EHF Champions League die beiden deutschen Meistertitel 2016/17 und 2018/19 sowie die Supercupsiege 2017 und 2019.

Vor seiner Aufgabe in dieser Management-Position hatte der Diplom-Betriebswirt die SG-Ladies bereits drei Jahre erfolgreich als Torwarttrainer begleitet.

Bezner bedauert Entscheidung des Geschäftsführers

„Wir respektieren und bedauern Torsten Nicks Entscheidung gleichermaßen, wünschen ihm für seine künftige berufliche Herausforderung und private Zukunft alles Gute“, erklärte Eberhard Bezner, Mitbegründer und -gesellschafter der Olymp Bezner KG sowie Beiratsvorsitzender der SG BBM Frauen GmbH. (red)