Logo

Turnen

Deutlicher Erfolg für Ludwigsburgs Oberliga-Turner

Ludwigsburg. In der Turn-Oberliga hat der MTV Ludwigsburg II mit einem klaren 69:20-Erfolg beim Turnteam Staufen I einen großen Schritt zum Klassenerhalt gemacht. Herausragender Turner beim MTV war Timo Eder, der 24 Scorepunkte sammelte, auch Adrian Müller zeigte mit 76,2Punkten einen starken Sechskampf.

„Mit unserem Auftritt war ich sehr zufrieden“, bilanzierte Trainer Martin Hecht, auch wenn Staufen „schwächer war als erwartet.“ Mit einem guten Start am Boden begann die MTV-Riege den Wettkampf. Eder, der angeschlagene Kai Herbst und Müller sorgten mit hohen Wertungen für den 12:4-Geräterfolg. Mit einem 17:0 am Pauschenpferd distanzierten die Barockstädter die Staufener am zweiten Gerät. Die Ringe gingen mit 7:0 an Staufen. Am Sprung (12:4) und auch am Barren (12:5) bauten die Ludwigsburger die Führung weiter aus. Beim abschließenden Reckturnen gingen alle vier Duelle an den MTV. „Timo Eder hat einen mega Fünfkampf gezeigt“, freute sich Trainer Hecht, „ohne Fehler, sehr hohe Wertungen“.

In der Bezirksliga bleibt das Turnteam Murr-Erdmannhausen-Pleidelsheim ungeschlagen an der Tabellenspitze. Bei der bisher ebenfalls unbesiegte KTV Hohenlohe III gewann das Turnteam mit 254,9:253,65 Punkten und 6:6 Gerätepunkten. Der MTV Ludwigsburg III sicherte sich bei der TG Ingersheim-Sersheim beim 267,55:250,8 den ersten Sieg und gewann alle sechs Geräte..(näg)