Logo

Kantersieg sichert TCO-Frauen überraschend den Aufstieg

Ludwigsburg. Die Tennis-Frauen des TC Oberstenfeld besiegten im Oberliga-Spitzenspiel den TC Reutlingen II überraschend deutlich mit 8:1 und stehen somit als Aufsteiger in die Württembergliga fest. Die Ludwigsburger Oberligaspielerinnen waren beim 2:7 gegen den Spitzenreiter TC Bernhausen chancenlos.

„Das 8:1 war auch für uns unerwartet“, räumte TCO-Spielführerin Anna-Lena Gundermann ein. Die Reutlinger Zweitvertretung hatte offenbar wenig Interesse am Aufstieg und schickte eine Ersatztruppe ins Rennen. Schon nach den Einzeln stand so der nie gefährdete Kantersieg des TCO fest. Im Doppel legten die Gäste noch einmal mit zwei Einzelsiegen zum 8:1 nach. Für den TCL konnten in Bernhausen nur Spitzenspielerin Angelina Zhuravleva und Sara Bierbrauer im Einzel im Match-Tiebreak punkten. Die Mannschaft um Ludwigsburgs Spielführerin Ela Römer blieb auch im Doppel ohne weiteren Erfolg und beendet die Verbandsrunde somit mit drei Siegen und drei Niederlagen mit einer ausgeglichenen Bilanz im Mittelfeld.

Die Bietigheimerinnen beendeten die Oberligarunde ebenfalls mit einer Niederlage: Das Team von TK-Coach Andreas Franz kam in den Einzeln durch die Slowakin Barbora Kotelesova, Lucie Bedanova und Mareen Schreiner zu drei Siegen. Kotelesova und Ida Clement holten im Doppel noch einen weiteren Zähler zum 4:5.

Autor: