Logo

Timo Eder holt fünf Medaillen bei Titelkampf

Ludwigsburg. Bei den deutschen Jugendmeisterschaften im Gerätturnen haben Timo und Jonas Eder einmal mehr bestätigt, dass sie zu den Toptalenten in Deutschland zählen.

Beide Turner des MTV Ludwigsburg traten in der Altersklasse 13. bis.14 Jahre an, Timo als älterer der beiden musste sich im Mehrkampf nur seinem gleichaltrigen Trainingskollegen Marc Plieninger vom MTV Stuttgart geschlagen geben. Nach den Pflichtwettkämpfen am ersten Tag betrug der Rückstand nur 0,3 Punkte, nach den Kür-Übungen dann 2,55 Punkte. Der Kampf um Platz drei war bis zum letzten Gerät spannend.

Mit Jonas Eder und dem Frankfurter Jukka Nissinen duellierten sich hier zwei Turner aus dem jüngeren 2006er-Jahrgang. Nissinen hatte mit 0,05 Punkten Vorsprung das Glück auf seiner Seite. Nachwuchsbundestrainer Jens Milbradt bescheinigte auf der Internetseite des Deutschen Turner-Bunds vor allem den Turnern aus dem Stuttgarter Kunst-Turn-Forum ein gutes Niveau. „Wir haben ein Niveau, mit dem wir für die nächsten Jahre gut aufgestellt sind.“

In den Gerätefinals sammelte Timo Eder noch weitere Medaillen. Am Pauschenpferd siegte er punktgleich mit Plieninger und verteidigte so seinen Titel aus dem Vorjahr. Der 14-Jährige war für alle sechs Einzelfinals qualifiziert, an den Ringen und Barren sicherte er sich die Silbermedaille, am Boden kam noch Bronze hinzu. Sein Bruder Jonas, der erst im Dezember 13 Jahre alt wird, qualifizierte sich für vier Finals.

Durch die starken Leistungen wurde Timo Eder in den erweiterten Vorbereitungskader für die Junioren-Europameisterschaften aufgenommen.

Autor: