Logo

Champions League

Manchester City auf Platz eins mit Sieg gegen PSG

Manchester (dpa) - Manchester City steht als Sieger der Gruppe A in der Champions League fest. Gegen den direkten Verfolger Paris Saint-Germain drehte der englische Fußballmeister die Partie nach einem Rückstand und gewann noch mit 2:1 (0:0).

Manchester City - Paris Saint-Germain
Raheem Sterling (r) von Manchester City und Achraf Hakimi von Paris Saint-Germain kämpfen um den Ballbesitz. Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa
Sheriff Tiraspol - Real Madrid
Karim Benzema (3.v.r) von Real Madrid jubelt über sein Tor zum 3:0 gegen Sheriff Tiraspol. Foto: Sergei Grits/AP/dpa
FC Liverpool - FC Porto
Liverpools Spieler feiern das Tor von Mohamed Salah (2.v.l) zum 2:0. Foto: Peter Byrne/PA Wire/dpa
Atletico Madrid - AC Mailand
Rade Krunic (l, hinten) vom AC Mailand und Marcos Llorente (M,vorn) von Atletico Madrid kämpfen um den Ball. Foto: Manu Fernandez/AP/dpa
Zweikampf
Amsterdams Ryan Gravenberch (hinten) hält Besiktas Alex Teixeira mit den Armen zurück. Foto: -/AP/dpa

Mit zwölf Punkten ist das Team von Trainer Pep Guardiola bei noch einem ausstehenden Spieltag nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen. Nach Kylian Mbappés Führungstor (50.) sah es so aus, als könnte der französische Hauptstadt-Club die Unruhe um die Wechselgerüchte von Trainer Mauricio Pochettino abschütteln. Doch Raheem Sterling (63.) und Gabriel Jesus (76.) führten die Cityzens zum Sieg. Von Platz zwei sind die Pariser aber nicht mehr zu verdrängen, da Leipzig einen 5:0 (4:0)-Kantersieg beim FC Brügge einfuhr.

Gruppe D

Auch in der Gruppe D sind die ersten beiden Plätze schon sicher vergeben. Real Madrid revanchierte sich mit einem 3:0 (2:0) beim FC Sheriff Tiraspol für das überraschende 1:2 im Hinspiel. Der frühere Münchner David Alaba (30.), Ex-Nationalspieler Toni Kroos (45. +1) und Karim Benzema (55.) trafen. Der französische Nationalspieler war erst am Spieltag wegen einer versuchten Erpressung mit einem Sexvideo zu einem Jahr Haft auf Bewährung und einer Geldstrafe verurteilt worden. Zuvor hatte sich Inter Mailand dank eines Doppelpacks von Edin Dzeko mit 2:0 (0:0) gegen Schachtjor Donezk durchgesetzt und Platz zwei untermauert.

Gruppe B

Thiago Alcantara ebnete mit dem 1:0 (52.) den Weg zum fünften Sieg im fünften Spiel des FC Liverpool, der sich mit 2:0 (0:0) gegen den FC Porto durchsetzte. Den Schlusspunkt setzte Mohamed Salah (70.). Da im Parallelspiel der AC Mailand mit einem 1:0 (0:0) bei Atlético Madrid den ersten Sieg einfahren konnte, haben diese beiden Clubs und Porto noch die Hoffnung, die Gruppenphase zu überstehen.

Gruppe C

Besiktas Istanbul hat dagegen keine Chance mehr, im europäischen Wettbewerb zu überwintern. Die Türken gaben in der Gruppe von Borussia Dortmund gegen Ajax Amsterdam eine Führung aus der Hand und unterlagen nach zwei Treffern von Sebastien Haller mit 1:2 (1:0). Ajax ist Platz eins nicht mehr zu nehmen. Ebenfalls weiter ist Sporting Lissabon nach dem 3:1 (2:0) gegen den BVB.

© dpa-infocom, dpa:211124-99-131423/3

Tabelle