Energie
Ludwigsburg | 20. Mai 2017

Stadt belohnt findige Energiehelden

Verantwortungsbewusster Umgang mit Energie und Umwelt als Beitrag zum Klimaschutz ist in Ludwigsburg schon lange ein erklärtes Ziel. Das Team Europa und Energie der Stadtverwaltung will nun ganz praktisch beweisen, dass eine nachhaltige Lebensweise auch jede Menge Spaß machen und darüber hinaus Vorteile bringen kann. Deshalb werden jetzt zehn engagierte Haushalte für „Nachhaltigkeit (ba)rockt!“ gesucht.

Für übt sich, wer Klima und Geldbeutel schonen will. Das Wissenszentrum Energie im Kulturzentrum bietet interessante Tipps und Infos, wie jeder seinen ökologischen Fußabdruck minimieren kann. Archivfoto: Stadt Ludwigsburg
Für übt sich, wer Klima und Geldbeutel schonen will. Das Wissenszentrum Energie im Kulturzentrum bietet interessante Tipps und Infos, wie jeder seinen ökologischen Fußabdruck minimieren kann. Archivfoto: Stadt Ludwigsburg

Bürgermeister Michael Ilk hat den Wettbewerb gestern Abend im Ludwigsburg Museum offiziell eröffnet. Zehn Ludwigsburger Haushalte können antreten. Es geht darum, von September bis Frühjahr 2018 zu ermitteln, wer den kleinsten ökologischen Fußabdruck schafft.

Egal ob Familien, Wohngemeinschaften, Paare oder Singles – alle können sich bewerben. Der Fußabdruck wird natürlich im Verhältnis zur jeweiligen Haushaltsgröße ermittelt. So hat jeder die gleiche Gewinnchance.

„Da ist ja alles rund ums Thema Energie mit drin“, so eine erste Bewerberin aus dem Umfeld der Ludwigsburger Klimaengagierten, die sich bei der Wettbewerbsvorstellung auch gleich gemeldet hat. „Wir wollen daheim auf jeden Fall unseren Umgang mit Energie einmal bewusster anschauen und hinterfragen – und wir freuen uns auch auf den Austausch mit den anderen Teilnehmern.“

Bis 15. Juli ist die Bewerbung möglich, noch vor den Sommerferien werden die Teilnehmer bekannt gegeben. Los geht es dann am 16. September mit einem Workshop zum Thema Klimawandel für das erste Kennenlernen.

Neben verlockenden Preisen – Hauptgewinn ist ein Wochenende in einem Bio-Hotel zwischen Alpen und Bodensee – wird bei diesem Wettbewerb jeder einzelne Teilnehmer unabhängig vom Ergebnis des Wettbewerbs von vielen weiteren Vorteilen profitieren: Jeder Haushalt erhält kostenlos einen maßgeschneiderten Energiespar-Check, vergünstigte ÖPNV-Tickets für preiswerte Mobilität, und zum bequemen Umstieg aufs Zweirad werden gratis E-Bikes für längere Testphasen ausgeliehen. Besichtigungen des Holzheizkraftwerks und des Wasserturms sorgen für interessante Einblicke in Sachen Energie und Klimaschutz vor Ort in Ludwigsburg.

Sechs professionelle Coachings vermitteln den Teilnehmern kostenlos aktuelle Erkenntnisse zu wichtigen Umweltthemen: Klimawandel, Mobilität, Heizen und Lüften, Strom- und Wassersparen im Alltag, nachhaltiger Konsum und Abfallvermeidung sowie zum ökologischen Fußabdruck.

Wer mitmacht wird so zum Nachhaltigkeitsexperten und kann damit auch bares Geld sparen. Nachhaltig, natürlich – also weit über den Wettbewerbszeitraum hinaus.

Aber nicht nur die Wettbewerbsteilnehmer profitieren: Jedermann kann die nützlichen Ideen und Tipps – sei es aus den Coachings oder von den Energiehelden selbst gefunden und getestet – für seinen eigenen Haushalt und Geldbeutel nutzen. Denn die Ludwigsburger Kreiszeitung wird als Medienpartner der Aktion den Wettbewerb „Nachhaltigkeit (ba)rockt!“ begleiten – und ihren Lesern alles Wissenswerte berichten.

Der Wettbewerb ist Teil des im Juni 2016 gestarteten und auf drei Jahre angelegten EU-Projekts „CitiEnGov - Cities for a Good Energy Governance“. Dabei profitiert die Stadt Ludwigsburg vom Know-how-Transfer der zehn beteiligten Organisationen und Institutionen aus insgesamt sieben Ländern. Im Rahmen des Projekts wird Ludwigsburg die Weiterentwicklung und Umsetzung der Ziele aus dem Masterplan Energie sowie die Fortschreibung des Maßnahmenkatalogs des integrierten Energie- und Klimaschutzkonzepts umsetzen. Darüber hinaus sollen Bürger für die Themen Energie und Klimaschutz sensibilisiert werden. Ähnliche Nachhaltigkeitswettbewerbe finden unter anderem auch im italienischen Ferrara und in mehreren ungarischen Städten statt.

Weitere Infos auf: www.ludwigsburg.de/energiehelden oder gedruckt bei der Rathaus-Information, Wilhelmstraße 11, wo auch ein Flyer zum Wettbewerb ausliegt.

http://www.lkz.de/energiehelden.html

Annette de Cerqueira
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus:

Anzeige