Logo

Flugbegleiter-Streik bei Lufthansa geht in den zweiten Tag

Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Lufthansa geht heute der Streik der Flugbegleiter weiter. Nach dem Sonderflugplan der Lufthansa sollen weltweit rund 600 Flüge ausfallen. Das Kabinenpersonal hat seit gestern die Arbeit niedergelegt, um den Arbeitgeber in Gespräche über höhere Spesen und Zulagen sowie weitere Verbesserungen zu zwingen. Die Gewerkschaft Ufo und Lufthansa haben zwar für das Wochenende Sondierungsgespräche vereinbart, um in eine Schlichtung zu kommen. An der Fortführung des Streiks ändere das aber nichts, hatte Ufo-Sprecher Nicoley Baublies erklärt.