Logo

Frontalzusammenstoß von Schulbussen in Bayern

Ammerndorf (dpa) - Beim Zusammenstoß von zwei Schulbussen nahe Ammerndorf im Landkreis Fürth in Bayern sind mehrere Kinder verletzt worden. Mindestens vier Menschen seien von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus Trümmern befreit worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Lage sei wegen der vielen Verletzten sehr unübersichtlich. Mehrere Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen waren die beiden Schulbusse frontal zusammengeprallt, ein weiteres Fahrzeug fuhr dann in die Unfallstelle.