Logo

Israel öffnet Gaza-Grenzübergänge trotz neuer Gewalt

Tel Aviv (dpa) - Militante Palästinenser im Gazastreifen haben in der Nacht erneut Raketen in das israelische Grenzgebiet gefeuert. Israels Armee teilte mit, Panzer hätten als Reaktion mehrere Posten der in dem Küstenstreifen herrschenden Hamas angegriffen. Ungeachtet des andauernden Konflikts öffnete Israel heute nach Angaben aus Sicherheitskreisen die Grenzübergänge in den Gazastreifen. Bei neuen Konfrontationen an der Gaza-Grenze waren seit Freitag vier Palästinenser getötet und mehr als 300 weitere verletzt worden.