Logo

Kanzleramt: Rechtsanspruch auf schnelles Internet ab 2025

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung verspricht einen Rechtsanspruch auf schnelles Internet für alle Bürger ab 2025. Bis dahin solle der Ausbau des Glasfasernetzes fertig sein, sagte Kanzleramtsminister Helge Braun im ARD-«Morgenmagazin». Dann könnten die Bürger ihr Recht auf einen schnellen Internetanschluss auch einklagen, wenn nötig. Braun sagte weiter, in den nächsten vier Jahren sollten alle Verwaltungsleistungen auch digital angeboten werden. Ziel ist es, rund um die Uhr für die Bürger erreichbar zu sein - um das Auto umzumelden oder Personalausweise zu beantragen zum Beispiel.