Logo

Gesegnet

Kim Kardashian: Taufe in Armenien

Immer wieder besucht Kim Kardashian das Heimatland ihrer Familie. In einer Kirche in Armenien gab es jetzt eine große Taufzeremonie.

Kim Kardashian
Kim Kardashian ist mit ihren Kindern zur Taufe nach Armenien gereist. Foto: Willy Sanjuan/Invision/AP/dpa

Berlin (dpa) - Reality-Star Kim Kardashian (38) hat sich und ihre Kinder in Armenien taufen lassen. «So gesegnet mit meinen Babys getauft worden zu sein in der Kathedrale von Etschmiadsin», schrieb sie am Donnerstag (Ortszeit) auf Twitter.

Dazu veröffentlichte Kardashian Fotos der Zeremonie in der armenisch-apostolischen Kirche in der Provinz Armawir. Ihr Ehemann, Rapper Kanye West, ist auf den Fotos nicht zu sehen. In dem Post dankte Kardashian zudem Armenien für ihren «unvergesslichen Trip».

Die US-Amerikanerin war Anfang der Woche mit ihren vier Kindern, die zwischen 2013 und 2019 geboren wurden, in das Land ihrer Vorfahren gereist. Kardashian ist unter anderem durch die Reality-Show «Keeping Up with the Kardashians» bekannt geworden.

Kim Kardashian auf Twitter